Es hat sich gezeigt, dass für Kinder mit angeborenem Katarakt oder einer anderen Art von entwicklungsbedingtem Katarakt die Tassignon- Linse die einzige Wahl für eine erfolgreiche Behandlung des Problems ist, bei der außerdem die wenigsten Komplikationen auftreten.

Bei der Katarakt- Operation wird die Kapsel vorne und hinten eröffnet, wie es in den nachstehenden Abbildungen ersichtlich ist. Die Linse wird dann auf dem Linsenkapselsack aufgesetzt und nicht wie bisher innerhalb des Sacks implantiert. Diese Linse hat die folgenden Vorteile:

1. Bessere Sehqualität.

2. Viel kleinere Wahrscheinlichkeit einer Trübung der hinteren Linsenkapsel.

3. Das Hauptproblem, nämlich das Auftreten eines Glaukoms nach Katarakt-Operationen im Kindesalter, ist gelöst. Mit dieser Linse ist die Wahrscheinlichkeit der häufigsten Komplikationen der Katarakt-Operation bei Kindern, nämlich des Glaukoms und der postoperativen Entzündung, fast gleich Null.

4. Einfaches Auswechseln der Intraokularlinse in höherem Alter, sollten Refraktionsstörungen auftreten (wenn das Kind später hochgradige Kurzsichtigkeit entwickelt, ist das Einsetzen einer Ersatzlinse mit anderer Dioptrie kein Problem).

Die Idee, die Intraokularlinse auf dem Linsenkapselsack und nicht darin zu implantieren, stammt aus der Kataraktchirurgie für Erwachsene. (Bag in the lens concept)

Diese Linse wird bei Erwachsenen seit über zehn Jahren mit ausgezeichneten Ergebnissen verwendet und gilt heute als die optimale Intraokularlinse für bestimmte Katarakt-Formen bei Erwachsenen. Der Vorteil des Athens Eye Hospital besteht darin, dass es mit einer Erfahrung von 10000 Katarakt- Operationen jährlich das einzige Zentrum des Landes ist, das über Koryphäen der Chirurgie verfügt, die hervorragend für die Implantation von Intraokularlinsen bei Kindern qualifiziert sind.

Wir weisen darauf hin, dass die Linse sogar bei Neugeborenen oder Kindern mit entzündlich bedingtem Katarakt eingesetzt werden kann. Der Eingriff wird unter Allgemeinanästhesie durchgeführt und der junge Patient kann noch am selben Tag nach Hause gehen.

LITERATUR

1. Clinical outcomes of cataract surgery after bag-in-the-lens intraocular lens implantation following ISO standard 11979-7:2006
Tassignon MJ, Gobin L, Mathysen D, Van Looveren J, De Groot V.
J Cataract Refract Surg. 2011 Dec;37(12):2120-9.
PMID: 22108108 [PubMed – indexed for MEDLINE]

2. Posterior capsule management in congenital cataract surgery.
Vasavada AR, Praveen MR, Tassignon MJ, Shah SK, Vasavada VA, Vasavada VA, Van Looveren J, De Veuster I, Trivedi RH.
J Cataract Refract Surg. 2011 Jan;37(1):173-93.Review.
PMID: 21183112 [PubMed – indexed for MEDLINE]

3. [Advantages of the bag-in-the-lens intraocular lens in pediatric cataract surgery].
Tassignon MJ, Gobin L, De Veuster I, Godts D.
J Fr Opthalmol. 2009 Sep;32(7):481-7. Epub 2009 Aug 29. French.
PMID: 19717210 [PubMed – indexed for MEDLINE] Free Article

4. Bag-in-the-lens intraocular lens implantation in the pediatric eye.
Tassignon MJ, De Veuster I, Godts D, Kosec D, Van den Dooren K, Gobin L.
J Cataract Refract. Surg. 2007 Apri;33(4):611-7.
PMID: 17397732 [PubMed – indexed for MEDLINE]

« Zurück
45, Vouliagmenis Av.
166 75, Glyfada